×

Ein Abschied, der sehr viele Gläubige schmerzt

Ein Abschied, der sehr viele Gläubige schmerzt

Seit Bischof Peter Bürcher den beliebten Generalvikar Martin Kopp seines Amtes enthoben hat, protestiert die Basis. In Chur sind gestern einmal mehr die Wogen hochgegangen.

Pierina
Hassler
19.06.20 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Fast 4000 Katholikinnen und Katholiken haben die Petition «In Solidarität mit Martin Kopp – Wir distanzieren uns vom Entscheid von Peter Bürcher» unterschrieben. Das Paket mit den Unterschriften sollte gestern, fein säuberlich in dunkelrotes Papier verpackt, dem Apostolischen Administrator Peter Bürcher übergeben werden. Punkt halb zehn läuteten zwei Petitionäre an der Türe des Bischofsschlosses – geöffnet wurde das Tor von Donata Bricci, Kanzlerin des Bistums Chur, und vom Sekretär der Bischöflichen Kanzlei, Hugo Hafner.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!