×

Empfehlung für mehr

Empfehlung für mehr

Reto
Furter
09.12.20 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben
Kommentar

Die Bevölkerung testen, um ein genaues Bild der Situation zu erhalten: Das ist es, was Graubünden ab Freitag macht. In Südbünden, im Engadin und im Münstertal soll ein möglichst hoher Anteil der Bevölkerung freiwillig auf Covid-19 getestet werden. Es ist dies zweifellos eine der grössten logistischen Herausforderungen der letzten 50 Jahre für den Kanton: Rund 35'000 Personen könnten getestet werden, mit 20'000 Personen wären die Verantwortlichen zufrieden, wie es heisst, aber je höher der Anteil, umso präziser das Bild.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!