×

In Pany wird nicht nur für die St. Antönier alles neu

In Pany wird nicht nur für die St. Antönier alles neu

Mit dem Zuzug der Kinder aus St. Antönien werden alle Kindergärtler und Schülerinnen der Fusionsgemeinde Luzein im Schulhaus in Pany ein und aus gehen – in einem renovierten Gebäude.

Silvia
Kessler
18.05.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Rund 130 Mädchen und Buben aus Buchen, Putz, Pany und Luzein besuchen in Pany den Kindergarten respektive die Primarschule. Wenn am 16. August das neue Schuljahr 2021/22 startet, kommen auch die aktuell 21 Mädchen und Buben aus St. Antönien und Ascharina dazu. Mit diesem Schritt werden die Kinder aus allen Fraktionen der Fusionsgemeinde Luzein unter demselben Dach die Schulbank drücken. In Pany deutet vieles darauf hin, dass der Empfang der St. Antönier gross vorbereitet wird. Rund um das Schulhaus sind Handwerker zu sehen, und aus dem Gebäude dringt dann und wann Baulärm.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!