×

Das Hotel «Danilo» öffnet wieder

Das Hotel «Danilo» öffnet wieder

Das seit März geschlossene Hotel «Danilo» in Savognin nimmt im Dezember seinen Betrieb wieder auf – unter neuer Leitung.

Südostschweiz
20.10.21 - 17:30 Uhr
Aus dem Leben
Alte und neue Führung: Cornelia Diaz Gonzalez-Demarmels, José Diaz Gonzalez-Demarmels, Clarita Klee-Pianta und Oliver Bühler (von links).
Pressebild

Seit einem halben Jahr steht das Hotel «Danilo» in Savognin leer. Grund dafür ist die Coronapandemie. Nun wird dem Hotel aber wieder Leben eingehaucht: Der Unternehmer Oliver Bühler hat die Immobilie übernommen, wie seine Firma CJO AG in einer Medienmitteilung schreibt. Zusammen mit dem Hotel «Danilo» übernimmt Bühler auch die «Pianta-Hütte» von der Familie Klee-Pianta. Das Hotel «Pianta» bleibt weiterhin im Besitz der Gründerfamilie, wie es in der Mitteilung heisst.

Neue Leitung

Mit der Übernahme des «Danilo» erhält das Hotel auch eine neue Geschäftsleitung. Der Betrieb wird neu durch die CJOO AG geführt, die ebenfalls Bühler gehört. Für die Betriebsleitung sind Cornelia und José Gonzalez Diaz-Demarmels zuständig. Laut Medienmitteilung leiten die beiden bereits das Savogniner Hotel «Arlos» und sollen mittelfristig auch die CJOO AG übernehmen. «Mit diesem Geschäftsmodell, welches bereits bei der Gründung auf die Nachfolge ausgerichtet ist, sind wir überzeugt, dass das «Danilo» zumindest mal für die nächste Generation erhalten wird», lässt sich Initiator Bühler in der Medienmitteilung zitieren.

Bühler selbst ist gemäss Mitteilung ein von Savognin begeisterter Unternehmer. Darum sei es ihm ein Anliegen, dass bestehende Betriebe nicht schliessen müssten.

Am Grundkonzept des «Danilo» wird laut Mitteilung festgehalten. Das neue Trio wolle Traditionelles aufleben lassen und mit innovativen Angeboten ergänzen, heisst es. Der Betrieb soll ab dem 15. Dezember wieder aufgenommen werden. (mea)

Kommentieren

Kommentar senden