×

Kochen wie einst – und doch anders

Kochen wie einst – und doch anders

Fatmir Spescha, Küchenchef im Pflegeheim Puntreis in Disentis, holt gerne traditionelle Rezepte in die Gegenwart. Aus seiner Leidenschaft ist nun ein zweisprachiges Kochbuch entstanden.

Jano Felice
Pajarola
07.11.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Wenn er sie zubereitet, die Daniser Ochsenaugen oder «Egls bov», je nach Bündner Gegend auch Conterser Bock genannt, wird sogar das althergebrachte Karfreitagsgericht mit den hartgekochten Eiern im Ausbackteig zur Augenweide. Und nicht von ungefähr heisst sein eben erschienenes romanisch-deutsches Kochbuch, das er mit der Allround-Hilfe von Grafiker Marius Hublard realisiert hat, «Tratgas indigenas en niev vestgiu», «Einheimische Gerichte anders präsentiert»: Fatmir Speschas Steckenpferd als Koch ist es, traditionelle Speisen auf moderne Art und Weise zu interpretieren.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!