×

Wie Näfels ist, war und werden könnte

Wie Näfels ist, war und werden könnte

Im Ostflügel des Freulerpalastes sind derzeit rund 170 Bilder ausgestellt, welche die Gegenwart, Vergangenheit und mögliche Zukunft von Näfels aufzeigen. Am Samstag war Vernissage.

Marco
Häusler
08.11.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Fotos sind eingefrorene Momente und die Vergangenheit von morgen. Unter diesem Motto werden im Museum des Landes Glarus derzeit rund 170 Fotos aus verschiedenen Epochen des Dorfes Näfels gezeigt – meist in Zehnjahresvergleich von 1981 bis 2021. Aber auch Raritätenbilder von 1900 und 1940 laden zum Staunen und Verweilen ein.

Eindrücklich festgehalten sind die verheerenden Eindrücke des Rautihochwassers 1953, als das untere Gerbiquartier von einer Steinrisi überschüttet war.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!