×

Eine ganz souveräne Nabelschau

Eine ganz souveräne Nabelschau

Dass die sture Fixierung auf eine rein theoretisch-ideologische Form von Souveränität sogar schädlich ist, zeigt aktuell das Gezerre um die Covid-Impfstoffe, welche für den Import aus dem EU-Raum für die Schweiz bewilligungspflichtig sind.

Andrea
Masüger
10.04.21 - 04:30 Uhr

Die Diskussion um das Rahmenabkommen mit der EU hat in den letzten Monaten starke Schlagseite erhalten. Nur noch ablehnende Voten waren zu hören. Doch die Stimmung ist bereits wieder gekippt: Die Befürworter holen auf – mit der paradox tönenden Einsicht, dass die Schweiz ihre wahre Souveränität nur mit diesem Vertrag bewahren kann.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!