×

Neue Räume für die Kultur

Neue Räume für die Kultur

In Chur fehlt seit Jahren Raum für Kulturschaffende. Nun ist die Politik so weit, dass das Problem angegangen werden kann. Der Stadtrat hat die Kulturraumstrategie in erster Lesung verabschiedet.

Philipp
Wyss
24.03.21 - 04:30 Uhr
Kultur & Musik

Per Ende März kündigt die Domenig Immobilien AG in der Überbauung City West in Chur Kulturschaffenden insgesamt sechs Räume. Damit gehen weitere der in der Stadt sehr rar vorhandenen Proberäume verloren.

Das Problem ist indes nicht neu. Im Jahr 2010 reichte die Arbeitsgruppe «Kulturraum Chur» dem Stadtrat eine gleichlautende Petition ein. Hinter der Gruppe standen unter anderen Andri Perl von der Rapgruppe Breitbild, Jon Pult von der SP Graubünden und Tom Leibundgut, damals Gastronom und Gemeinderat.