×

Mit Ironie, Musik und etwas Ernst

Mit Ironie, Musik und etwas Ernst

Nahe Leo Tuors Wohnort in Sumvitg sind am Freitagabend die kantonalen Kulturauszeichnungen verliehen worden.

Carsten
Michels
12.11.21 - 22:28 Uhr
Kultur & Musik

Die Bündner Kulturpreisfeier muss vielen Ideen gerecht werden. Halb «Staatsakt», halb Familienfeier spiegelt sie das Kulturschaffen in Graubünden und sonnt sich zugleich in dessen Glanz. Noch glänzender ist es, wenn das Wirken der mit dem Hauptpreis Geehrten – in diesem Jahr der surselvische Schriftsteller Leo Tuor – von ausserhalb des Kantons zurückgespiegelt wird. Wie Roman Bucheli es am Freitagabend in Sumvitg tat; Germanist, Philosoph und Redaktor des NZZ-Feuilletons, eigens angereist für die Laudatio zu Ehren Tuors.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!