×

Wohnungsbrand in Zizers: Person mit schweren Brandverletzungen

Wohnungsbrand in Zizers: Person mit schweren Brandverletzungen

Im Dorfkern von Zizers hat sich am Samstagmittag ein Wohnungsbrand ereignet. Eine Person wurde dabei schwer verletzt. Die Hauptstrasse war in beiden Richtungen gesperrt.

24.06.17 - 18:17 Uhr
News

Im Dorfkern von Zizers kam es am Samstagmittag zu einem Wohnungsbrand. Gegen 12.30 Uhr meldeten mehrere Personen der Kantonspolizei Graubünden, dass aus einem Haus starker Rauch austrete.

Eine Person erlitt schwere Verbrennungen und musste mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden und danach ins Universitätsspital Zürich überführt werden. Noch bevor die Rettungskräfte eintrafen, konnte er von einer Privatperson aus dem Gebäude gerettet werden. Der couragierter Retter wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung von der Rettung Chur ambulant betreut.

Umliegende Wohnungen wurden von der Feuerwehr Calanda evakuiert, die mit rund 40 Persoen ausgerückt war.  Laut Markus Walser, Mediensprecher der Kantonspolizei Graubünden, konnte der Brand gelöscht werden und ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindert werden.

Brandursache noch nicht geklärt

Die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft haben Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Bislang können noch keine Angaben zur Brandursache gemacht werden.

In der Nacht auf Sonntag stellte die Feuerwehr Calanda eine Brandwache sicher.

Längere Verkehrsbehinderung

Aufgrund der schmalen Platzverhältnisse im Dorfkern von Zizers musste die Deutsche Strasse gesperrt werden. Während rund zweieinhalb Stunden wurde der gesamte Fahrzeugverkehr über die Vialstrasse/Rangsstrasse umgeleitet.

Ein Helikopter der Rega stand ebenfalls im Einsatz. Video Marco Hartmann

Kommentieren

Kommentar senden

Gott gebe, dass der Brandverletzte so gut durchkommt wie ich 2010. Dem zivilen Retter ein besonderes Kränzchen! Ob der Gartenschlauch vor dem Haus und das Wasser auf dem Vorplatz wohl zur Kühlung des Verletzten gebraucht wurde? Wäre goldrichtig gewesen.

Mehr zu News MEHR