×

Verzögerung am Churer Arcas

Verzögerung am Churer Arcas

Das «Haus zum Arcas» wird zum Traktandum im Churer Gemeinderat.

Stefanie
Studer
28.08.18 - 04:30 Uhr
Politik

Die Initianten der drei Siegerprojekte im Ideenwettbewerb waren bereit und hofften noch bis am Montagabend auf einen Einzug ins «Haus zum Arcas» in Chur. Wie Stadtpräsident Urs Marti auf Anfrage der «Südostschweiz» sagte, wird es mit einem Entscheid über die Zukunft des historischen Gebäudes aber noch dauern.

Da mit der veränderten Nutzung neue bauliche Vorgaben auferlegt wurden und grössere Kosten entstehen, wird im Dezember der Gemeinderat über die Investitionen befinden müssen. «Nach einer ersten Grobschätzung belaufen sich die Kosten auf 2,5 bis drei Millionen Franken», so Marti. Allenfalls kommt das Projekt der Neunutzung im «Haus zum Arcas» sogar vor die Churer Stimmberechtigten. Denn bei einem Kreditbegehren von drei Millionen Franken und mehr ist eine Abstimmung in Chur zwingend.

Am Montagabend wurden die Projektinitianten über die Verzögerungen informiert. Leer stehen soll das Gebäude bis zum Einzug des definitiven Siegers aber nicht, wie Marti sagte.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Politik MEHR