×

Wer kommt, darf nicht schuld sein

Wer kommt, darf nicht schuld sein

Sebastian
Dürst
25.01.20 - 04:30 Uhr
Politik
Kommentar

Natürlich ist es nicht im Sinne der Sache, wenn 150 Stimmberechtigte an der Gemeindeversammlung über ein Projekt entscheiden, das Tausende von Leuten betrifft. Und natürlich ist es problematisch, wenn Vereine und Anspruchsgruppen für eine spezifische Abstimmung mobilisieren – und dann sofort nach der Abstimmung den Saal wieder verlassen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!