×

Ab 2021 soll immer im Herbst gemindert und gemehrt werden

Ab 2021 soll immer im Herbst gemindert und gemehrt werden

Die Landsgemeinde 2020 muss verschoben werden. Sie soll am 6. September durchgeführt werden. Die Notmassnahme hat beim Kanton zu Gedankenspielen geführt: Man überlegt sich, die Landsgemeinde dauerhaft erst im Herbst durchzuführen. Eine interne Analyse habe viele Vorteile ergeben, verraten Insider.

Sebastian
Dürst
01.04.20 - 04:30 Uhr
Politik

Viele Glarner können sich noch daran erinnern, wie froh sie an der ausserordentlichen Landsgemeinde 2007 waren, dass es nicht geschneit hat. Und alle können sich noch daran erinnern, dass vor knapp einem Jahr tatsächlich grosse weisse Flocken den Ring bedeckten. Die Landsgemeinde 2019 war nur bedingt regulär, da sind sich viele einig.