×

Finanzdirektor Rathgeb: «Wie ein Blick in eine Glaskugel»

Finanzdirektor Rathgeb: «Wie ein Blick in eine Glaskugel»

Das Budget 2021 des Kantons Graubünden ist beraten und mit zwei kleinen Anpassungen verabschiedet worden. Finanzdirektor Christian Rathgeb erklärt im Interview die Unterschiede zum Vorjahr, dass er trotz Covid-19 nicht anders budgetieren würde und wer das Millionen-Defizit trägt.

Philipp
Wyss
08.12.20 - 16:30 Uhr
Politik

Das Budget 2021 des Kantons Graubünden zeigt einen Aufwandüberschuss von 33,7 Millionen Franken. Das Defizit liegt trotz grossen Veränderungen in mehreren Budgetpositionen auf dem Niveau des Vorjahres. Die Investitionsausgaben bewegen sich mit 405 Millionen auf hohem Niveau. Die vom Kanton mit eigenen Mitteln zu finanzierenden Nettoinvestitionen betragen 272 Millionen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!