×

Der spontane Pieks wird kantonal

Der spontane Pieks wird kantonal

Chur hat den Anfang gemacht – jetzt sollen in allen Regionen Walk-in-Zentren für Covid-Impfungen entstehen. Der Kanton wird kreativ, weil der Impfmotor stockt.

Andri
Nay
vor 1 Monat in
Politik

Regierungsrat Peter Peyer ist ein wenig besorgt. «Die Nachfrage nach Impfungen geht zurück», sagt er in seinem Büro in Chur. Allerdings ist er überzeugt, dass diese wieder zunimmt, sobald die Ferienzeit vorbei ist. Doch in der Zwischenzeit will sein Department, das die Impfkampagne plant und durchführt, nicht tatenlos bleiben. Im Gegenteil: Es fährt die Kampagne gerade so richtig hoch. Am Freitag zwischen 16 und 20 Uhr können sich Menschen in der Churer Bahnhofstrasse (Höhe Manor) spontan impfen lassen und am Samstag zwischen 9 und 11 Uhr im Spital in Thusis.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren