×

Stimmvolk sagt deutlich Ja zur Verlegung der Kaserne

Stimmvolk sagt deutlich Ja zur Verlegung der Kaserne

Mit 80 Prozent Ja-Stimmen befürwortet die Churer Stimmbevölkerung, dass das Militär auf den Rossboden zieht – und auf dem Areal der heutigen Kaserne Neues entsteht.

Ursina
Straub
27.09.21 - 04:30 Uhr
Politik

Das Churer Stimmvolk hat am Sonntag den Weg freigemacht, damit die Kaserne vom heutigen Standort in der Innenstadt auf den Rossboden verlegt werden kann. Zugestimmt haben die Stimmberechtigten nämlich einem Bruttokredit von 36 Millionen Franken – und somit auch dem Hauptvertrag für die Kaufverträge zwischen der Stadt Chur, dem Kanton und dem Bund. Das Abstimmungsresultat fiel dabei überdeutlich aus: 80,4 Prozent der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger waren für den Millionenkredit. Die Stimmbeteiligung lag bei 46 Prozent.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!