×

Lastwagen fährt gegen Leitplanke und kippt auf die Seite

Lastwagen fährt gegen Leitplanke und kippt auf die Seite

Auf der Schanfiggerstrasse ist am Mittwoch ein Lastwagen gegen eine Leitplanke gefahren und von der Strasse abgekommen. Dabei kippte er auf die rechte Fahrzeugseite.

Südostschweiz
02.09.21 - 08:46 Uhr
Polizeimeldungen
Totalschaden am Lastwagen, über zehntausend Franken Schaden an drei Autos. Der Lastwagenchauffeur musste zur medizinischen Überprüfung zum Arzt.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Ein 35-jähriger Chauffeur ist am Mittwoch kurz vor 11 Uhr von Arosa kommend unterhalb Litzirüti talwärts gefahren. In einer Rechtswendekehre kollidierte sein Lastwagen mit der linksseitigen Leitplanke, durchbrach diese und kippte im angrenzenden Wiesland auf die rechte Fahrzeugseite. Dies teilte die Kantonspolizei am Donnerstag mit.

Die in Bewegung versetzten Leitplankenelemente hätten drei bergwärts fahrende Autos beschädigt. Der Chauffeur wurde für eine medizinische Überprüfung zu einem Arzt nach Arosa transportiert. Am Lastwagen entstand Totalschaden und an den drei Autos ein Schaden von total über 10'000 Franken. Die Kantonspolizei Graubünden stellte den Lastwagen im Auftrag der Staatsanwaltschaft sicher und ermittelt gemeinsam mit dieser den genauen Unfallhergang. (so)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR