×

Velofahrer angefahren und Fahrerflucht begangen

Velofahrer angefahren und Fahrerflucht begangen

Am Donnerstagnachmittag hat ein Auto in Chur einen Velofahrer gestreift. Dieser stürzte dadurch zu Boden. Die Stadtpolizei Chur sucht nun den flüchtigen Autofahrer.

Südostschweiz
04.10.21 - 12:43 Uhr
Polizeimeldungen
Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Tittwiesenstrasse Höhe Lacuna zu einem Unfall mit Fahrerflucht.
Bild Stadtpolizei Chur

Am Donnerstag zwischen 16.00 und 16.30 Uhr stieg ein 79-jähriger Velofahrer auf dem Trottoir der Tittwiesenstrasse Höhe Lacuna auf sein Velo. Als er neben einem parkierten Auto wegfahren wollte, fuhr das Auto ebenfalls weg. Der Autofahrer streifte die linke Pedale des Velofahrers, woraufhin dieser zu Boden stürzte.

Wie die Stadtpolizei Chur mitteilt, fuhr der Autofahrer davon, ohne sich um den verletzten Velofahrer zu kümmern. Dieser suchte nachträglich infolge Rückenschmerzen das Kantonsspital Graubünden auf. Die Stadtpolizei Chur sucht deshalb Zeugen, welche Angaben zum Lenker, zum Fahrzeug und Fahrtrichtung, machen können. Personen die den Vorfall beobachtet haben, können sich unter 081 254 53 00 bei der Stadtpolizei melden. (so)

Kommentieren

Kommentar senden