×

Arbeiter in Poschiavo verschüttet

Arbeiter in Poschiavo verschüttet

Auf einer Baustelle in Poschiavo ist ein Arbeiter von loser Erde erfasst und bis zur Brust verschüttet worden. Er wurde verletzt.

Südostschweiz
12.10.21 - 10:22 Uhr
Polizeimeldungen
Arbeitsunfall: Als der Arbeiter die Kabine des Baggers verliess, lösten sich Erdklumpen aus der Wand des Grabens.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Am Montagnachmittag ereignete sich auf einer Baustelle in Poschiavo ein Arbeitsunfall, bei dem ein Baggerführer verschüttet wurde. Gemäss der Kantonspolizei Graubünden war der 53-Jährige auf der Baustelle an der Val Poz in einem Graben mit Baggerarbeiten beschäftigt. Um etwa 14.15 Uhr verliess er die Kabine des Baggers, um einen Behälter zu platzieren. In diesem Moment lösten sich laut Kantonspolizei aus der Wand des Grabens grössere Erdklumpen und verschütteten den Mann bis zur Brust.

Er wurde an der Unfallstelle durch seine Arbeitskollegen versorgt und mit der Ambulanz ins Spital Poschiavo gebracht. Anschliessend wurde er durch die Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur verlegt. Die genaue Unfallursache wird von der Kantonspolizei abgeklärt. (mea)

Kommentieren

Kommentar senden