×

Auto landet nach Kollision auf der Autobahn auf dem Dach

Auto landet nach Kollision auf der Autobahn auf dem Dach

Am Montagnachmittag hat sich ein Auto auf der Autobahn in Chur nach einer Kollision mit einem anderen Auto überschlagen. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen.

Südostschweiz
30.11.21 - 15:18 Uhr
Polizeimeldungen
Ein 53-jähriger Autofahrer prallte nach einer Kollision mit einem anderen Auto in die Leitplanke und überschlug sich. Er verletzte sich nur leicht.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Ein 61-jähriger Autofahrer war am Montagnachmittag um 16.20 Uhr auf der Südspur der Autobahn A13 in Richtung Domat/Ems unterwegs. Als er im Bereich der Ausfahrt Chur Nord auf die Überholspur wechselte, kollidierte er mit dem Auto eines 53-jährigen Fahrers, der dort fuhr. Der 53-Jährige prallte dadurch in die Mittelleitplanke. Sein Auto überschlug sich und landete auf dem Dach, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt.

Das Auto rutschte auf dem Dach noch zehn Meter weiter und kam auf der Normalspur zum Stillstand. Zwei Ambulanzteams der Rettung Chur hätten die beiden leicht verletzten Autofahrer anschliessend ins Kantonsspital transportiert, so die Kantonspolizei.

Personen, die den Unfallhergang beobachten konnten, können sich beim Verkehrsstützpunkt Nord unter der Telefonnummer 081 257 75 80 melden. (so)

Kommentieren

Kommentar senden

SO-Reporter

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

Kontakt hinzufügen WhatsApp Nachricht senden

Mehr zu Polizeimeldungen MEHR