×

Bremsmanöver zu spät bemerkt

Bremsmanöver zu spät bemerkt

Am Samstagmorgen ereignete sich auf der Landstrasse in Glarus ein Unfall bei einem Fussgängerstreifen.

Südostschweiz
23.10.21 - 14:02 Uhr
Polizeimeldungen
Das Auto des Unfallverursachers wurde bei der Auffahrkollision beschädigt.
Bild Kantonspolizei Glarus

Am Samstagmorgen um 11.10 Uhr hielt eine Autofahrerin vor einem Fussgängerstreifen, um einen Fussgänger über die Strasse zu lassen. Wie die Kantonspolizei Glarus schreibt, bemerkte das ein nachfolgender Autofahrer zu spät, worauf es zur Auffahrkollision kam.

Die beiden Insassen des vorderen Autos begaben sich gemäss Mitteilung selbständig in ärztliche Behandlung. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. An den Autos entstand teils erheblicher Sachschaden. (so)

Kommentieren

Kommentar senden