×

Migration in Graubünden Teil 1: «Räume neu denken»

Migration in Graubünden Teil 1: «Räume neu denken»

«Räume neu denken – Migration in Graubünden»: Zu diesem Thema findet am 20. August in Chur ein Podiumsgepräch statt. Die Veranstaltung ist in Zusammenarbeit mit dem kantonalen Institut für Kulturforschung entstanden.
Wir sprachen mit der Ethnologin
Flurina Graf über das Potenzial von Migration und was Migration in Graubünden für Zugezogene, Ortsansässige und die Regionalentwicklung heisst.

Sara Spreiter

08.08.21 - 09:00 Uhr
Aus dem Leben
FILIP ZUAN