×

Ehrungen und Sportbuch, aber wieder keine Sportnacht

Ehrungen und Sportbuch, aber wieder keine Sportnacht

Der Bündner Verband für Sport muss wegen der Coronapandemie die Bündner Sportnacht absagen. Was bleibt, sind die Auszeichnungen der Bündner Sportler des Jahres und das Bündner Sport Jahrbuch 2021.

René
Weber
27.04.21 - 04:30 Uhr
Sport

Die Bündner Sportnacht ist seit 2012 der Sportevent im Kanton, bei dem sich die Sportfamilie trifft – und sich selber feiert. Der Freeskier Elias Ambühl durfte sich als der erste Bündner Sportler des Jahres an der Gala im GKB-Auditorium feiern lassen, Skitouren Weltmeister Arno Lietha war vor zwei Jahren der letzte. Dabei bleibt es vorerst. Wegen der Coronapandemie wird wie im Vorjahr am Freitag, 4. Juni, als der Skirennfahrer Mauro Caviezel ausgezeichnet wurde, der Bündner Sportler oder die Bündner Sportlerin des Jahres zwar geehrt, nicht aber an der Bündner Sportnacht.