×

Von Zugfahrten und Polizeieskorte

Von Zugfahrten und Polizeieskorte

Aktuelle und ehemalige Spieler des HC Davos erzählten anlässlich einer Podiumsdiskussion von der Geschichte des Klubs und der Entwicklung im Eishockey.

Roman
Michel
30.08.21 - 04:30 Uhr
Eishockey

Auf eine direkte Antwort verzichtet Albert Henderson. Stattdessen lächelte er bloss. Ob er sich vorstellen könne, heute nochmals für den HC Davos aufzulaufen, hatte die Frage gelautet. Henderson lachte also. Und sagte dann: «Wissen Sie, das sind zwei total verschiedene Zeiten.» Henderson war eine tragende Säule des HCD in den 60er-Jahren. Er war Captain einer Mannschaft aus lauter Amateuren, die sich zwei bis dreimal pro Woche «nach einem Eingeklemmten» abends zum Training auf der offenen Natureisbahn traf.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!