×

Die gute Seele

Die gute Seele

Seit 65 Jahren wirkt Paul Berri im HC Davos. Beim Zmorga erzählt er von modernen Waschmaschinen, einem kaputten «Becher» und sagt, weshalb er auch mit 81 Jahre noch lange nicht ans Aufhören denkt.

Roman
Michel
12.09.21 - 04:30 Uhr
Eishockey

Es ist ungewohnt ruhig an diesem Freitagmorgen in der Davoser Eishalle. Die Spieler der ersten Mannschaft des HCD haben sich nach dem gemeinsamen Frühstück grösstenteils in die Garderobe zurückgezogen. Bloss ein paar jüngere verdrücken im Stadionrestaurant noch ihre letzten Bissen. Paul Berri hat es sich an einem der schwarzen Tische bequem gemacht. Der Platz könnte nicht besser gewählt sein. Hinter ihm dokumentieren alte Trikots die Geschichte des Rekordmeisters. Berri lacht.