×

Millionenverlust beim HC Davos

Millionenverlust beim HC Davos

Beim HC Davos klafft nach der letzten Saison ein Loch von mehreren Millionen Franken in der Kasse. Die Bundesbeiträge können den Verlust bei Weitem nicht kompensieren.

Rinaldo
Krättli
21.09.21 - 04:30 Uhr
Eishockey

Was sich letzte Saison schon abgezeichnet hat, lässt sich mittlerweile ziemlich genau beziffern. Die fehlenden Zuschauereinnahmen – praktisch die ganze letzte Saison musste aufgrund der Coronamassnahmen ohne Zuschauer gespielt werden – reissen ein Millionenloch in die Kassen der National-League-Vereine. Beim HC Davos dürfte der Verlust rund 3,8 Millionen Franken betragen, so HCD-Geschäftsführer Marc Gianola. Die genauen Zahlen werden Ende Oktober präsentiert.