×

HCD-Topscorer mehrere Wochen out

HCD-Topscorer mehrere Wochen out

Der schwedische Stürmer Mathias Bromé fällt wegen einer Oberkörperverletzung mehrere Wochen aus. Der HC Davos sucht nach einem Ersatz für seinen Topscorer.

Südostschweiz
03.12.21 - 18:00 Uhr
Eishockey
Fällt mehrere Wochen aus: HCD-Topscorer Mathias Bromé hat sich eine Oberkörperverletzung zugezogen.
Bild Keystone/Jürgen Staiger

Es ist ein herber Rückschlag für den HC Davos. Sein Topscorer, der Schwede Mathias Bromé, fällt mehrere Wochen wegen einer Oberkörperverletzung aus. Der 27-Jährige hat in der ersten Hälfte der Qualifikation 11 Toren und 24 Assists beigesteuert und ist einer der wichtigsten Gründe für den Davoser Höhenflug. Derzeit belegen die Davoser Platz 2 in der Tabelle, gemeinsam mit Meister Zug.

Das sagen Topscorer Mathias Bromé und Sportchef Jan Alston (Video TV Südostschweiz/Jan Zürcher)

Intensive Abklärungen mit medizinischen Spezialisten hätten zum Entscheid geführt, eine seit längerem aufgebrochene Verletzung am Oberkörper nun seriös zu behandeln, schreibt der HC Davos in einer Mitteilung. Eine mehrwöchige konservative Behandlung, gefolgt von einer rund dreiwöchigen Reha- und Wiederaufbauphase wird den Schweden zu einer längeren Spielpause zwingen, heisst es weiter.

Bromé selbst hofft auf eine Rückkehr aufs Eis vor den Olympischen Spielen im Februar 2022, wie er im Interview (Video oben) mit TV Südostschweiz erklärt. Womöglich dauere es aber auch länger.

HCD-Sportchef Jan Alston sucht währenddessen nach einem Ersatz für Bromé.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Eishockey MEHR