×

«Zu den allerbesten Athleten gibt es aber noch eine Lücke»

«Zu den allerbesten Athleten gibt es aber noch eine Lücke»

Der Wahl-Bündner Max Studer verfolgt ehrgeizige Ziele. An den Olympischen Spielen in Tokio will der in St. Moritz lebende Triathlet die Schweiz vertreten. Der Qualifikation ist er sehr nahe.

René
Weber
21.04.21 - 04:30 Uhr
Mehr Sport

Der Solothurner Triathlet Max Studer trainiert und lebt in St. Moritz. Vom australischen Spitzentrainer Brett Sutton betreut, hat er in den letzten Jahren Fortschritte gemacht und ist der Weltspitze nahe. Beim Gespräch am St. Moritzersee erzählt Studer über seinen Karriereverlauf, sein sportliches Leben im Engadin und seine persönlichen Ziele. Das nächste Highlight sollen für den 25-Jährigen die Olympischen Spiele in Tokio werden – Coronavirus hin oder her.