×

Vorzeitiges Saisonende für Schwingerkönig Stucki

Vorzeitiges Saisonende für Schwingerkönig Stucki

Christian Stucki muss seine Saison vorzeitig beenden. Der Schwingerkönig wird sich wegen einer Schulterverletzung einer Operation unterziehen.

Agentur
sda
24.08.21 - 18:58 Uhr
Schwingen
Christian Stucki muss die Saison wegen einer Schulterverletzung vorzeitig beenden
Christian Stucki muss die Saison wegen einer Schulterverletzung vorzeitig beenden
KEYSTONE/MARCEL BIERI

Erste Anzeichen von Problemen mit der Schulter hatte Stucki vor gut zwei Wochen beim Berner Kantonalen in Aarberg erkannt, ging damals aber von einer leichteren Blessur aus, einer Prellung etwa. Eine Untersuchung nach dem darauf folgenden Schwägalp-Schwinget förderte dann aber eine schwerwiegendere Verletzung zutage. Stucki hatte einen Abriss der Bizeps- und der vorderen Schultersehne erlitten.

Stucki wird die nötig gewordene Operation so schnell als möglich vornehmen lassen. Wie lange er danach pausieren muss, ist noch nicht klar. Fest steht einzig, dass der Hüne in diesem Jahr keine Wettkämpfe mehr bestreiten und den Saisonhöhepunkt, den Ende September stattfindenden Kilchberger Schwinget, verpassen wird.

Nach der Rekonvaleszenz wird Stucki die Vorbereitung auf die kommende Saison in Angriff nehmen. Im kommenden August findet in Pratteln das Eidgenössische statt.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Schwingen MEHR