×

Talina Gantenbein öffnet ihr WM-Album

Talina Gantenbein öffnet ihr WM-Album

Mit Platz 4 fährt Talina Gantenbein bei ihrer ersten WM mitten in die Weltspitze. Für die Serie «Road to Peking» öffnet die Skicrosserin ihr persönliches WM-Fotoalbum.

Südostschweiz
15.02.21 - 09:17 Uhr
Wintersport
TALINA GANTENBEIN

Die Anreise hatte es in sich. Nach dem Flug von Zürich nach Stockholm hiess es für sechs Stunden Platz nehmen im Bus. Dieser brachte das Skicross-Kader zum WM-Ort Idre Fjäll. Das Rezept des Schweizer Teams gegen müde Beine: Freifahren im frischen schwedischen Pulverschnee.

TALINA GANTENBEIN

Die Schweizer Athletinnen und Athleten wohnten in typisch schwedischen Apartments. Bei dieser Aussicht schmeckt das Frühstück noch besser ...

VIDEO: TALINA GANTENBEIN

… und das Ausfahren nach den Trainings ist wohl etwas lockerer.
Übrigens: Die Strecke in Idre ist mit einer Fahrzeit von über einer Minute die längste im Weltcup.

Apropos Idre: «Die Landschaft ist wunderschön», sagt Gantenbein. Hier auf einem Winterspaziergang.

SCREENSHOT YOUTUBE/FIS

Schön sind auch ihre Erinnerungen an den Wettkampf. Hier (im Bild ganz rechts) fährt Gantenbein um WM-Gold. Alleine die Teilnahme am Finallauf bedeutet für sie ihr bisheriges Karrierehighlight. Dass sie am Ende mit Platz 4 vorliebnehmen muss, schmälert ihre starke Leistung überhaupt nicht. Mit grossen Sprüngen schreitet Gantenbein auf ihrer «Road to Peking» voran. Ihr Olympia-Fahrplan stimmt.

TALINA GANTENBEIN

Auf den Spuren des grössten Bündner Olympioniken, Dario Cologna: Diese Aufnahmen zeigen, dass es Skicrosser auch mal etwas langsamer (zumindest was das Tempo angeht) angehen können. Rund eine Woche weilte die Schweizer Skicross-Delegation in Schweden. Da blieb auch mal Zeit für Langlaufsport.

VIDEO: TALINA GANTENBEIN

Wobei die Skicrosser dann doch die Action-Variante bevorzugten - den «Langlaufcross» sozusagen. Der Spass kommt auf der «Road to Peking» offensichtlich nicht zu kurz.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Wintersport MEHR