×

Ich bin im Stolz verletzt

Ich bin im Stolz verletzt

Auf dem Weg Richtung Peking 2022 schreibt der Engadiner an dieser Stelle regelmässig Kolumnen. Heute: Die Olympischen Spiele 2022 sind mein grosses Ziel. Dafür tue ich alles.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Wintersport

Ich habe gelitten, geschwitzt und gekämpft. Monatelang. Ich hatte nur ein Ziel: Ich wollte zurück in den Weltcup. Ich wollte wieder oben stehen auf dem Podest. Und ich will nochmals an den Olympischen Spielen teilnehmen. Auf diese sportliche Reise nehme ich euch in den nächsten Monaten mit. Aber ich verspreche euch: Ich erzähle nicht nur vom Kampf (manchmal auch Krampf) im Konditionstraining oder von meinen spezifischen Vorbereitungen, sondern ich erzähle euch auch von meinen anderen Facetten.