×

Laurien van der Graaff: Die Langläuferin

Laurien van der Graaff: Die Langläuferin

Laurien van der Graaff gewann mit Nadine Fähndrich an der diesjährigen Langlauf-WM in Oberstdorf Silber im Teamsprint. Damit verdient sie sich auch die Nomination zur Bündner Sportlerin des Jahres.

Rinaldo
Krättli
18.05.21 - 04:30 Uhr
Wintersport
Laurien van der Graaff, Langläuferin aus Davos im Portrait (TV SÜDOSTSCHWEIZ/MELANIE MÖHR)

Laurien van der Graaff: Langläuferin

Laurien van der Graaff, geboren in Holland und aufgewachsen in Davos, setzte ein erstes grossen Ausrufezeichen in der Saison 2011/2012, als sie im Sprint in Düsseldorf auf den dritten Rang lief. Damit ist sie erst die zweite Schweizer Langläuferin, die eine Podiumsplatzierung in einem Weltcup-Wettbewerb erreichen konnte. Ihre grössten Erfolge feierte die 33-Jährige in den letzten drei Jahren. 2017 in Lenzerheide und 2018 in Seefeld holte sie jeweils im Sprint ihre beiden einzigen Weltcupsiege im Einzel. 2020 gelang ihr ein Weltcup-Sieg im Teamsprint in Dresden. Der bisherige Karrierehöhepunkt ist die WM-Silbermedaille im Teamsprint mit Nadine Fähndrich im Deutschen Oberstdorf in der abgelaufenen Saison.

Name: Laurien van der Graaff
Alter: 33

Sportart: Langlauf
Erfolge: Silber an der WM 2021 im Teamsprint, zwei Weltcupsiege im Einzel, ein Weltcupsieg im Team.

Laurien van der Graaff persönlich

Wie holländische Medien über Laurien van der Graaff berichten, welche Frage sie am meisten nervt und wie sie sie beantwortet und warum die Trüffelsuche voll ihr Ding sein würde, erfahrt ihr im Video unten.

Laurien van der Graaff ganz persönlich

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Wintersport MEHR