×

Ein Knigge für jüdische Gäste und Bündner Hotels

Ein Knigge für jüdische Gäste und Bündner Hotels

Die Tourismusbranche arbeitet an einer Broschüre, um den Umgang zwischen jüdischen Gästen und ihren Gastgebern zu verbessern. Die Idee kam vom jüdischen Dachverband und aus Davos.

Stefanie
Studer
04.09.18 - 04:30 Uhr
Tourismus

Graubünden ist bei jüdischen Personen beliebt. Jedes Jahr reisen viele jüdisch-orthodoxe Personen in den Kanton, um in Davos, Arosa oder anderen Ortschaften in den Bergen ihre Ferien zu verbringen. Mit ihrer Kleidung und den Schläfenlocken Pejes fallen die Gäste optisch auf. Und dies führt auch schon mal zu Missverständnissen zwischen der jüdischen  und der westeuropäischen Kultur.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!