×

Graubünden Ferien hat keinen Bedarf an Siegertypen

Graubünden Ferien hat keinen Bedarf an Siegertypen

Die Bündner lieben Nino Schurter und regen sich grad über die Tourismusorganisation Graubünden Ferien auf. Diese will nicht mit dem Superstar werben – und erhält dafür heftige Prügel.

Pierina
Hassler
04.10.18 - 04:30 Uhr
Tourismus

Die Meinungen der «Südostschweiz»-Leser sind gemacht: Den Entscheid der Tourismusorganisation Graubünden Ferien, nicht mit Nino Schurter zu werben (Ausgabe von gestern), finden sie je nach Temperament «äusserst peinlich», «unglaublich» oder «eine Ohrfeige für Nino». Tatsächlich hat Graubünden Ferien eine Anfrage von Schurters Manager Giusep Fry verschmäht. Seit fünf Jahren biete man einen guten Deal an, so Fry. Seit fünf Jahren warte man auf Bescheid.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!