×

Das polnische Wintermärchen ist Geschichte

Das polnische Wintermärchen ist Geschichte

Wegen Corona haben kaum Gäste aus dem Ausland ihre Skiferien in den Bündner Bergen verbracht. Einzig die Polen kamen in Scharen – und das wegen Corona.

Stefan
Schmid
22.06.21 - 04:30 Uhr
Tourismus

Es ist Sommer, aber der Winter wirkt nach. Wie aus den vor Kurzem publizierten Logiernächtezahlen des Bundesamts für Statistik hervorgeht, hat der Bündner Tourismus in der Wintersaison 2020/21  ein «Polen-Wunder» erlebt. Und dies fast unbemerkt. In sämtlichen bedeutenden Auslandsmärkten brachen die Ankünfte und Übernachtungen aufgrund der pandemiebedingten Reisebeschränkungen ein: zum Teil um 70 bis 90 Prozent. Einzig bei den Gästen aus Polen gab es einen überraschenden Lichtblick.