×

1,8 Millionen für Schutzwaldpflege

1,8 Millionen für Schutzwaldpflege

Die Regierung genehmigt die Vereinbarung betreffend Beitrag an die Schutzwaldpflege 2017 – 2019 zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und dem Kanton Graubünden.

24.06.17 - 10:22 Uhr
Wirtschaft
Rund 743 Hektaren Schutzwald gilt es zu pflegen.

Die Vereinbarung regelt unter anderem die Kostenbeteiligung des Bundesamts für Strassen (ASTRA) an die Schutzwaldpflege entlang der Nationalstrasse im Kanton Graubünden, zumal diese seit Januar 2008 im Besitz des Bundes ist. Dieser muss sich aufgrund der Schutzfunktion dieser Wälder an den Pflegekosten beteiligen. Somit erhält der Kanton laut Vereinbarung insgesamt rund 1,8 Millionen Franken für die Bewirtschaftung der gesamthaft 743 Hektaren.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Wirtschaft MEHR