×

«Die Kredit-Fabrik trägt jetzt schon substanziell zum Ergebnis bei»

«Die Kredit-Fabrik trägt jetzt schon substanziell zum Ergebnis bei»

Durchwegs positiv: Die Glarner Kantonalbank kann fast nur Gutes vom vergangenen Geschäftsjahr berichten. CEO Hanspeter Rhyner erklärt im Interview, welche Zahlen trotzdem mit Vorsicht zu geniessen sind und was die Sparer vom Niedrigzinsumfeld erwarten müssen.

Sebastian
Dürst
07.02.20 - 04:30 Uhr
Wirtschaft

Verwaltungsratspräsident Martin Leutenegger, CEO Hanspeter Rhyner und Geschäftsleitungsmitglied Patrik Gallati können an der Pressekonferenz beruhigt die Resultate des vergangenen Jahres vortragen: Sie sind durchwegs positiv und entsprechen den Erwartungen. Und die Verantwortlichen können aus einer Position der Stärke argumentieren, wenn sie einzelne negative Aspekte des Geschäftsjahres kommentieren. Hanspeter Rhyner äussert sich im Interview dazu.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!