×

Es gibt nichts zu feiern

Es gibt nichts zu feiern

Redaktor Béla Zier über das WEF 2022.

Béla
Zier
04.10.21 - 04:30 Uhr
Wirtschaft
Kommentar

Die Nachricht, dass das Jahrestreffen des World Economic Forum (WEF) im Januar 2022 wieder abgehalten wird, sorgte in Davos für grosse Erleichterung. Der diesjährige Ausfall riss in viele Kassen grosse Löcher, die nicht gestopft werden konnten. Es soll aber kein Jahrestreffen wie gehabt werden. Das WEF hatte schon vor dem Covid-Ausbruch erklärt, dass die Dimensionen künftig kleiner ausfallen sollen. Die Pandemie dürfte die Umsetzung dieser Absicht beschleunigen. Das führt zu einem altbekannten Problem: den Auswüchsen durch Trittbrettfahrer.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!